Zum Inhalt springen

Verbands-Info

DREI SALZBURGER IM ACHTELFINALE

Beim 1. Bergheim Junior Classic 2009 wird die Altersklasse 12u erstmals nicht international gespielt. Das Turnier ähnelt einem ÖTV-Ranglistenturnier und ist ebenso stark besetzt!

Die Salzburger Boys erwiesen sich dabei bisher sehr stark: Der zwei gesetzte Lukas Führling (TC RW Bad Hofgastein) ließ dem Tiroler David Hechenblaikner keine Siegchance und "fuhr" mit 60 60 drüber! Ebenfalls das Achtelfinale erreichten Stefan Breuer (TC Zell am See/9) mit einem 61 60 Sieg über Gregor Ramskogler (OÖ) und Jan Neuburger-Higby (TC Zell am See/6) durch einen 61 62 Sieg über Philipp Floimair (OÖ). Der Obertrumer Maxi Fellner vervollständigt das Salzburger Kleeblatt und musste als einziger (da er nicht gesetzt war) zwei Matches bestreiten, um das Achtelfinale zu erreichen: 75 63 gegen Philipp Preissl (NÖ) bzw. 62 63 gegen Lukas Kubanek (NÖ), der an 12 gesetzt war.

Ausgeschieden sind hingegen Manfred  Bräuer (TC Neukirchen), Maximilian Büsching (TC Salzburg-Bergheim), Andreas Onz (TC Zell am See), Jakob Aichhorn (TC GM-Sports Anif), David Haslgruber (ESV ASKÖ Saalfelden).

Die Raster finden Interessierte auf der Turnier-Homepage des TC Salzburg-Bergheim unter www.tenniscamp.at!

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@aon.at
9. Juli 2009 / 1032 Uhr

Top Themen der Redaktion