Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

23. September 2019
Doppelpack-LM: Emil Krenek und Gregor Gottein

Von 32 Medaillen gehen 25 an den Flachgau - Hamster: Seekirchen, Eugendorf, Großgmain

Siegerehrung Boys U12v.l. Harry Westreicher, Julius Jeitschko, Valentino Desch, Tobias Lassacher, Emil Krenek, TL Mag. Reitshammer, Hintergrund: STV-Präsident Christian Zulehner ©Peter Bazzanella

UTC Seekirchen (3 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze), UTC Eugendorf (3 x Gold, 1x Silber, 1 x Bronze), WTC Großgmain (1 x Gold, 3 x Silber, 7 x Bronze) schlugen bei den Salzburger Jugend-LM 2019 auf der schmucken Obertrumer Tennisanlage besonders kräftig zu und bestätigten damit einmal mehr, dass bei ihnen Jugendarbeit groß geschrieben wird. Die restlichen zwei Goldenen gingen an UTC Goldegg bzw. TC RW Bad Hofgastein.

Girls U12: Marie Kobalek (UTC Goldegg) bestätigte ihre Topsetzung und ließ Elena Miljkovic (USV Elixhausen, die an 2 gesetzt war, im Finale mit 6-1 6-3 nicht den Hauch einer Siegchance. Bronze ging an Julia Kraibacher (Obertrumer TC) und an Gollings Anastasija Kovacevic. Girls U14: Erwartungsgemäß holte sich Emma Leitner (UTC Seekirchen) Gold. Sowohl in der Gruppenphase, als auch im Platzierungsspiel um Platz eins überließ sie ihren Gegnerinnen nur 6 Games. Silber ging an ihre Vereinskollegin Milena Radojkovic, Bronze eroberte Lara Faltheiner (TC Salzburg-Süd).

Wie erwartet trafen sich im Finale der Boys U12 der Seekirchner Emil Krenek (1) und der Großgmainer Julius Jeitschko (2) zum „ewigen“ Duell. Aber auch diesmal hatte Emil stets die besseren Antworten parat und eroberte durch einen 6-3 6-2 Sieg Gold. Für den WTC Großgmain gab es in diesem Bewerb neben Silber für Jeitschko, auch noch jeweils Bronze für Tobias Lassacher und Valentino Desch. Den Sieg in der Nebenrunde trug Marco Möschl (UTC Niedernsill) davon. Zu einem UTC Eugendorf-Duell um den Titel kam es bei den Boys U14: Gregor Gottein traf topgesetzt auf Valentin Glasl (3), bestätigte die Setzung durch einen glatten 6-2 6-1 Sieg. Während also Silber an Valentin Glasl ging, eroberten die beiden Großgmainer Samir Zulic und Dario Navarro jeweils Bronze. Im Nebenbewerb triumphierte Felix Viehhauser (UTC Altenmarkt) vor Nico Lackner (UTC Eugendorf). Die zweite Pongauer Goldmedaille holte sich ein wenig überraschend der Bad Hofgasteiner Tom Schweiger, der im Finale den STC-Spieler Adrian Weißer in einem engen Match 6-4 7-5 schlug. Bronze eroberte Felix Dürlinger (UTC Eugendorf), der Marc Krenek (UTC Seekirchen) 6-2 6-2 abfertigte.

Julis Jeitschko/Emil Krenek (WTC Großgmain/UTC Seekirchen) schlugen im Doppelfinale der Boys U12 Daniel Stadler/Valentino Desch (TC GM-Sports Anif/WTC Großgmain) 6-0 6-0, während bei den Boys U14 das Eugendorfer Duo Gregor Gottein/Valentin Glasl dem Großgmainer Duett Tobias Lassacher/Samir Zulic mit 6-4 6-2 keine Titelchancen ließ.       

Boys U12 Landesmeister 2019 Emil Krenek (UTC Seekirchen). ©Peter Bazzanella
Girls U14 Landesmeisterin 2019 Emma Leitner (UTC Seekirchen) ©Peter Bazzanella
Boys U18 Landesmeistrer 2019 Thomas Schweiger (TC Rot-Weiß Bad Hofgastein) ©Peter Bazzanella
Boys U14 Landesmeister 2019 Gregor Gottein (UTC Eugendorf) ©Peter Bazzanella

Top Themen der Redaktion