Kids & Jugend

8. - 10. September 2017
Doppelpack-Landesmeister Felix Prem, Gregor Gottein

UTC Seekirchen und 1. Salzburger TC mit je drei Titeln

Doppel-Landesmeister U12 Gregor Gottein, Valentin Glasl, Vize Dario Navarro und Samir Zulic (v.l.) ©Harry Westreicher

Zwei zweifache Landesmeister brachten die Salzburger Jugend Tennis-Landesmeisterschaften 2017 (outdoor), die auf der Anlage des ESV Bischofshofen am vergangenen Wochenende in Szene gingen. Gregor Gottein (U12) und Felix Prem (U16) trugen sich zweimal in die Siegerlisten ein. Erfolgreichste Vereine: UTC Seekirchen und 1. Salzburger TC mit je drei Titeln.

Eugendorfer Duell um den Landestitel bei den Boys U12: Nummer eins Gregor Gottein traf auf Nummer 2 Valentin Glasl (beide UTC Eugendorf), Gottein hatte das bessere Ende für sich, siegte 6-2 3-6 6-4. HF: Gottein v Dario Navarro (WTC Großgmain/3) 6-2 6-1, Glasl v Samir Zulic (Salzburg) 6-2 2-6 6-3. Bei den Boys U14 schlug der vier gesetzte Bad Hofgasteiner Tom Schweiger zu. Er fertigte im HF Fabian Putz (UTC Bergheim) mit 6-4 6-0 ab, um im Finale Adrian Weißer (STC/2) ungemein knapp mit 7-6 und 7-6 zu bezwingen. HF: Weißer v Julian Glasl (UTC Eugendorf/3) 6-3 6-2. Felix Prem (STC) eroberte mit zwei Siegen –er überließ seinen Gegnern nur 2 Games- die U16- „Goldene“ und verwies Christopher Dressler (TC St. Johann) und Valentin Posselt (UTC Oberalm) auf die Plätze.

Doppel Boys U12 Gold: Gregor Gottein/Valentin Glasl (beide UTC Eugendorf), Silber: Dario Navarro/Julius Jeitschko (WTC Großgmain), Bronze: Manuel Lassacher/Samir Zulic (WTC Großgmain/Salzburg) und Leo und Oscar Klein (STC).

Doppel Boys U16Gold: Felix Prem/Adrian Weißer (beide STC), Silber: Marc Krenek/Julian Glasl (Seekirchen/Eugendorf), Bronze: Fabian Putz/Aleksandar Sismanovic (UTC Bergheim/UTC Seekirchen).

Emma Leitner (UTC Seekirchen) überließ ihren U12-Gegnerinnen nur 2 Games, holte sich die „Goldene“  in souveräner Manier. Im Finale schlug sie Melanie Schwebig (TC Zell am See) 6-0 6-0. Bronze für Milena Radojkovic (STC).

Nicht zu schlagen war bei den Girls U14 Sarah Schwabe Sie landete 2 Siege und holte sich den Titel unangefochten. Platz 2 ging an Eva Juricevic (beide STC) vor Selina Gschwandtner (TC Werfenweng).

Vanessa Schramm (UTC Seekirchen) überraschte bei den Girls U16: Sie schlug Favoritin Viktoria Kurz (ESV ASKÖ Saalfelden) 6-3 6-0, hatte nur gegen Elena Doppler (USK St. Michael) zu kämpfen, siegte doch noch recht sicher mit 2-6 6-0 und 6-2. Silber ging an Kurz, Bronze an Doppler.

Top Themen der Redaktion