Zum Inhalt springen

Verbands-Info

DER SPARKASSE JUGEND CUP MACHT HALT IN FLACHAU

Beim 4. Turnier im Rahmen des Sparkasse Jugend Cups, der in Flachau durchgeführt wurde, feierten Salzburgs Boys (Benedikt Emesz), Marco Moises, David Haslgruber) gleich 3 Turniersiege, bei den Girls durfte sich Barbara Turner über den U14-Titel freuen. Im Bild sind Benedikt Emesz (li.) und Florian Kiss (re.) zu sehen.

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="2">Bei den Boys U12 kam es zu einem Duell der <strong>STC-Spieler Benedikt Emesz</strong> und <strong>Florian Kiss</strong>: 6:4 6:4 hieß es letztendlich für den jüngeren Benny, der nach der Niederlage in Zell am See diesmal auf der Siegerseite stand. Auf dem Weg ins Finale gab er nur 2 Games ab. <br></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="2">Ebenfalls ohne Satzverlust spielte sich <strong>Marco Moises </strong>(TC Sparkasse Radstadt) in die letzte Runde. Im <strong>U14-Finale </strong>behielt er gegen den Kärntner Leo Wieser stets die Oberhand und verließ mit einem klaren 6:0 6:1 den Platz. Nicht ganz nach Wunsch lief es für die Hartmann-Brüder Tim und Lukas (UTC Niedernsill), die topgesetzt in der ersten Runde scheiterten. <br></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="2"><strong>Matthias Gmachl </strong>(UTC Bergheim) erreichte bereits in der Woche zuvor in Zell am See den 2. Platz. Auch in Flachau reichte es nicht für den Sieg: Diesmal war es <strong>David Haslgruber</strong> vom ESV ASKÖ Saalfelden, der das oberste Treppchen für sich in Anspruch nahm. <br></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="2">Bei den <strong>Mädchen </strong>kamen nur der <strong>U14</strong> und der U16 Bewerb zustande. Die U14 wurde&nbsp; in zwei 2er-Gruppen gespielt: In Gruppe 1 setzte sich die Oberösterreicherin Marlene Huber durch, in Gruppe 2 <strong>Barbara Turner</strong> (Union Woerle Henndorf). Beim Duell um den Turniersieg bezwang die Henndorferin die topgesetzte Huber in einem hart umkämpften Finale, das mit 5:7 6:4 6:4 denkbar knapp entschieden wurde. Die Kärntnerin Gabriela Salentinig kürte sich nach dem Triumph in Zell am See auch in Flachau zur U16-Siegerin. <span style="mso-spacerun:yes">&nbsp;</span> <br></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="2">In Bergheim geht am Wochenende das letzte Circuit-Turnier vor dem <strong>Masters </strong>(ebenfalls Tenniscamp Bergheim) über die Bühne. Für viele Spieler die <strong>letzte Chance</strong>, um noch wichtige Punkte für die Mastersteilnahme zu holen!</font>

Top Themen der Redaktion