Zum Inhalt springen

Liga

7. Oktober 2017 - 11. April 2018
Der Mannschafts Wintercup 2017/2018 ist Geschichte

In beinahe 800 Matches wurden die Gruppensieger ausgespielt

TC Oberndorf 1 v UTC Eugendorf 1, die Akteure Johann Winkler, Manuel Elsenwenger, Mark Sponer (alle Eugendorf), Valentin Schmidt (Oberndorf) von links. ©Peter Bazzanella

In 24 Gruppen (UniSex, Damen, Mixed-Doppel) spielten 148 Teams in beinahe 800 Matches und in 16 Hallen im Land Salzburg, in Mondsee und im grenznahen Piding die Gruppensieger des STV-Tennis Mannschafts-Wintercups 2017/2018 aus. Nur 13 Vereine nannten in den UniSex-Gruppen Damen, die wenigsten von ihnen kamen tatsächlich zu einem Einsatz!

Im Oktober 2017 startete der STV Mannschafts-Wintercup in die neue Saison. In 15 UniSex Gruppen sowie in 5 Gruppen Damen und 4 Gruppen Mixed Doppel wurden die Sieger ausgespielt, die  am 11. April 2018 im „Kaiserhof“ zu Anif (1830 Uhr) anlässlich eines großen Abschlussfestes geehrt und gekürt werden.
 Wie bereits erwähnt, haben 13 Vereine in den UniSex-Gruppen von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, auch Damen zu nennen. Allerdings wurden diese dann auch nur spärlich eingesetzt: TC GM-Sports Anif, Union Woerle Henndorf, UTC Bergheim, SU Abtenau, Antheringer TC und UTC Piesendorf ließen auch „ihre“ Damen spielen. Den Vogel schoss der SV Marzoll ab, der Nicole Gastager, Daniela Lehr, Amelie Meyer und Petra Thielk in ihre Spielerliste aufgenommen hatte und die vier Damen auch  zum Einsatz kommen ließ.
Während in den UniSex-Gruppen 11 Siege im Land Salzburg blieben (3 Siege gingen an Bayern, 1 Sieg für Oberösterreich), gaben in den fünf Damengruppen die bayerischen Amazonen den Ton an und holten sich 4 Gruppensiege, 1 Sieg blieb den heimischen Damen. In den vier Mixed-Doppel –Gruppen gab es vier Salzburger Gruppensiege. Der TC Oberndorf sowie der 1. Halleiner TC und Tennis Union Hallein hoben sich in den UniSex-Gruppen mit jeweils 2 Gruppensiegen von den restlichen Teilnehmern ab. Bei den Damen war es der TC Piding, der seine drei „Frauschaften“ jeweils als Gruppensieger feiern konnte.
Das sind die Gruppensieger 2017/2018:
UniSex Nord: 01
– TC Oberndorf 1, 02 – TC Mondsee 1, 03 – 1. Halleiner TC 2, 04 – UTC Eugendorf 2, 05 – TC MA Freilassing 1, 06 – Tennis Union Hallein 1, 07 – USV Elixhausen 1, 08 – KIT Berchtesgadener Land 1, 09 – TC Oberndorf 3, 10 – SC Anger, 11 – PSV Salzburg 2, 12 – 1. Halleiner TC 4, 13 – Tennis Union Hallein 2, UniSex Süd: 01 – ESV Uttendorf 1, 02 – SC Mittersill 2;
Damen: 01 – TC Piding 1, 02- TC Piding 2, 03 – SV Leobendorf 1, 04 – TC Piding 3, 05 – TC Neumarkt 3; Mixed: 01 – HSV Wals 1, 02 – UTC Oberalm 2, 03 – TC Allerberger Siezenheim, 04 – Union TC Salzburg Bergheim 3.  

Top Themen der Redaktion