Zum Inhalt springen

Verbands-Info

DELL'ACQUA UND GAWRON/BLAZEJ HOLEN TITEL IN BERGHEIM

Das Bergheim Classic 2008 presented by Wüstenrot -das erste in einer Reihe von drei Turnieren- ging am Sonntag in Bergheim zu Ende!

<font title="folder/137/20080120_simain.pdf" face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Der Sieger im Einzel, der ungesetzte Italiener Massimo Dell'Acqua nahm aus der Hand von STV-Präsident Johann Haidner und STV-Ehrenpräsident Peter Graski Siegerscheck und Pokal entgegen. Lesen Sie zum Ende des Turnieres die Pressemitteilungen <a href="/folder/137/20080119_presse10.doc">10</a> und <a href="/folder/137/20080120_presse11.doc">11</a> und beachten Sie die Schlussraster: <a href="/folder/137/20080120_simain.pdf">Einzel</a> und <a href="/folder/137/20080120_domain.pdf" title="folder/137/20080120_domain.pdf">Doppel</a>! Die Pressemitteilung 10 beinhaltet auch einen Bericht zur Beendigung des PreQualifyings am gestrigen Samstag.</font>

<font face="Arial" size="1">Am Sonntag begann das <em>Bergheim Open 2008 presented by Wüstenrot</em> mit der ersten und zweiten Runde der Qualifikation. Von den Salzburgern haben sich Patrick <strong>Telawetz</strong> (1. STC Stiegl/ 62 61 gegen Gerald Melzer/NÖ), Gerald <strong>Kamitz</strong> (1. STC Stiegl/ 60 36 75 gegen Yannick Weihs/NÖ) und Florian <strong>Farnleitner</strong> (1. STC Stiegl/ 61 61 gegen Navid Johannigmann/GER) für die zweite Runde (am Sonntag ab 1700 Uhr) qualifiziert. Nicht weitergkommen ist der Bergheimer aus Norwegen, Soma <strong>Kesthely</strong>, der dem Niederösterreicher Mario Haider-Maurer mit 46 und 36 unterlag. Auch Michael <strong>Rehrl</strong> (HSV Wals) ist nicht mehr dabei, da er sein Match gegen den vierzehn gesetzten Mazedonier Ilija Martinoski mit 46 und 16 verlor.</font>

<font face="Arial" size="1">Im Bazzanella-Foto von links: Harry Westreicher, Johann Haidner, Massimo Dell'Acqua, Blazej Koniusz und Peter Graski!</font>

<font face="Arial" size="1">Peter Bazzanella<br><font face="wingdings">(</font><font face="arial,helvetica,sans-serif"> 43 699 17569004<br><font face="Wingdings">(</font><font face="arial,helvetica,sans-serif"> 43 662 453100 323<br><a href="mailto:peterbazzanella@tele2.at">peterbazzanella@tele2.at</a><br>20. Januar 2008 / 1650 Uhr</font></font></font>

Top Themen der Redaktion