Zum Inhalt springen

12. Mai 2019
Damen und Herren Landesliga A startete mit Überraschungen

Titelfavoritinnen in Oberalm gestrauchelt, HSV Wals überrascht STC

Die Teams 1 und 2 des TC St. Johann/Pg, hinten v.l.: Andreas Höller, Wolfgang Gappmaier, Manuel Silichner, Claus Derdak, Michael Minichberger, Thomas Raffalt; vorne v.l.: Markus Schmidt, Daniel Wieser, Christian Mortsch, Matthias Hofer, Sven Lucha, Patrick Wölfler ©Peter Bazzanella

Die Landesliga Saison der Damen startete am Samstag, 11. Mai, mit einer dicken Überraschung: Die Landesmeisterinnen 2018 des SV Schwarzach schlitterten beim UTC Oberalm in ein 6-1 Debakel. Die Favoritinnen der Union Woerle Henndorf und des UTC Seekirchen setzten sich hingegen überlegen durch und bestätigten gleich von Beginn an ihre Anwartschaft auf den LM-Titel.

UTC Oberalm v SV Schwarzach                                                                6-1

Match der Einser: Ann-Sophie Schwaiger v Vanessa Lürzer                    6-1 6-0,
Punkte für Oberalm: Schwaiger, Thomas, Steiner, Leichtenmüller, Schwaiger/Leichtenmüller, Thomas/Steiner,
Punkt für Schwarzach: Hasler

UTC Seekirchen v UTC Sparkasse Radstadt                                           6-1

Match der Einser: Rebekka Heigermoser v Sandra Stiegler                     6-0 7-5,
Punkte für Seekirchen: Heigermoser, Schindler, Ivankovic, Schwabe, Heigermoser/Schindler, Ivankovic/Schwabe,
Punkt für Radstadt: Kurz

Union Woerle Henndorf v Rifer Tennisclub                                            7-0

Match der Einser: Denise Greilinger v Isabelle Schmidt                            6-3 6-3,
Punkte für Henndorf: Greilinger, Grillenberger, Petschner, Schosser, Forstenpointner, Dorfinger/Schosser, Petschner/Forstenpointner.

Tabelle nach der 1. Runde: 1. Union Woerle Henndorf, 2. UTC Seekirchen, 3. UTC Oberalm je 3-0.

Ergebnisse Damen LLB – 1. Runde
TC Zell am See v UTC Bruck 2-5, UTC Niedernsill v SK Maishofen 4-3, TC ASKÖ Maxglan Salzburg v UTC Eugendorf 4-3. Tabelle nach Runde 1: 1. UTC Bruck, 2. UTC Niedernsill, 3. TC ASKÖ Maxglan Salzburg.

Herren

Wie in der Damen LL A, so auch in der Herren LL A: Der „Underdog“ HSV Wals bescherte dem Favoriten 1. Salzburger TC 2 ein knappe Start-Niederlage, während sich der Post SV mit überlegenen drei Punkten an die Tabellenspitze hievte. TC St. Johann unterlag dem TC GM-Sports Anif ohne Punktegarant Christoph Illmer in einem Match auf Augenhöhe.

Postsportverein Salzburg v UTC Niedernsill                                           8-1

Match der Einser: Edison Ambarzumjan v Christian Nicka                       6-4 6-1,
Punkte für PSV: Ambarzumjan, Rosenkranz, Ebner, Linke, Kittinger, Dörner, Rosenkranz/Kittinger, Dörner/Reiter,
Punkt für Niedernsill: Nicka/Höller.

TC St. Johann v TC GM-Sports Anif                                                         3-6

Match der Einser: Patrick Wölfler v Bernd Kößler                                      1-6 2-6,
Punkte für St. Johann: Wieser, Mortsch, Wölfler/Wieser,
Punkte für Anif: Kößler, Haider, Eichler, Wamprechtshammer, Kößler/Grau, Eichler/Wamprechtshammer.

HSV Wals v 1. Salzburger TC 2                                                                 5-4

Match der Einser: Fabian Pronnet v Benedikt Emesz                               2-6 2-6,
Punkte für Wals: Url, Lebwohl, Eisner, Pronnet/Rehrl, Lebwohl/Kittl,
Punkte für STC 2: B. Emesz, Vojtischek, Böhm, Mosso/P. Emesz.

Tabelle nach der 1. Runde: 1. PSV Salzburg 3, 2. TC GM-Sports Anif 2, 3. HSV Wals 2.

Ergebnisse Herren LLB – Gruppe A – 2. Runde
1. Halleiner TC v SU Abtenau 6-3, SK Maishofen v TC RW Bad Hofgastein 2-7, TC Zell am See v            TC Neukirchen 7-2. Tabelle : 1. 1. Halleiner TC, 2. TC Zell am See, 3. TC RW Bad Hofgastein.

Ergebnisse Herren LL B – Gruppe B – 2. Runde
ESV Bischofshofen v HSV Wals 2 6-3, TC St. Johann 2 v UTC Oberalm 4-5, TC Oberndorf v WSV St. Martin 5-4. Tabelle: 1. ESV Bischofshofen, 2. UTC Oberalm, 3. TC St. Johann 2.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

9. Juli 2020

Arabella siegte, Lukas knapp nicht

Die beiden Salzburger Tennis-Aushängeschilder Arabella Koller und Lukas Neumayer vertraten Salzburgs Farben hervorragend

Allgemeine KlasseTurniere

8. Juli 2020

Bravouröser Lukas Neumayer

Der Radstädter Newcomer steht ganz dicht vor seinem ersten großen Titel in der allgemeinen Klasse