Zum Inhalt springen

12. Mai 2019
Damen und Herren Landesliga A startete mit Überraschungen

Titelfavoritinnen in Oberalm gestrauchelt, HSV Wals überrascht STC

Die Teams 1 und 2 des TC St. Johann/Pg, hinten v.l.: Andreas Höller, Wolfgang Gappmaier, Manuel Silichner, Claus Derdak, Michael Minichberger, Thomas Raffalt; vorne v.l.: Markus Schmidt, Daniel Wieser, Christian Mortsch, Matthias Hofer, Sven Lucha, Patrick Wölfler ©Peter Bazzanella

Die Landesliga Saison der Damen startete am Samstag, 11. Mai, mit einer dicken Überraschung: Die Landesmeisterinnen 2018 des SV Schwarzach schlitterten beim UTC Oberalm in ein 6-1 Debakel. Die Favoritinnen der Union Woerle Henndorf und des UTC Seekirchen setzten sich hingegen überlegen durch und bestätigten gleich von Beginn an ihre Anwartschaft auf den LM-Titel.

UTC Oberalm v SV Schwarzach                                                                6-1

Match der Einser: Ann-Sophie Schwaiger v Vanessa Lürzer                    6-1 6-0,
Punkte für Oberalm: Schwaiger, Thomas, Steiner, Leichtenmüller, Schwaiger/Leichtenmüller, Thomas/Steiner,
Punkt für Schwarzach: Hasler

UTC Seekirchen v UTC Sparkasse Radstadt                                           6-1

Match der Einser: Rebekka Heigermoser v Sandra Stiegler                     6-0 7-5,
Punkte für Seekirchen: Heigermoser, Schindler, Ivankovic, Schwabe, Heigermoser/Schindler, Ivankovic/Schwabe,
Punkt für Radstadt: Kurz

Union Woerle Henndorf v Rifer Tennisclub                                            7-0

Match der Einser: Denise Greilinger v Isabelle Schmidt                            6-3 6-3,
Punkte für Henndorf: Greilinger, Grillenberger, Petschner, Schosser, Forstenpointner, Dorfinger/Schosser, Petschner/Forstenpointner.

Tabelle nach der 1. Runde: 1. Union Woerle Henndorf, 2. UTC Seekirchen, 3. UTC Oberalm je 3-0.

Ergebnisse Damen LLB – 1. Runde
TC Zell am See v UTC Bruck 2-5, UTC Niedernsill v SK Maishofen 4-3, TC ASKÖ Maxglan Salzburg v UTC Eugendorf 4-3. Tabelle nach Runde 1: 1. UTC Bruck, 2. UTC Niedernsill, 3. TC ASKÖ Maxglan Salzburg.

Herren

Wie in der Damen LL A, so auch in der Herren LL A: Der „Underdog“ HSV Wals bescherte dem Favoriten 1. Salzburger TC 2 ein knappe Start-Niederlage, während sich der Post SV mit überlegenen drei Punkten an die Tabellenspitze hievte. TC St. Johann unterlag dem TC GM-Sports Anif ohne Punktegarant Christoph Illmer in einem Match auf Augenhöhe.

Postsportverein Salzburg v UTC Niedernsill                                           8-1

Match der Einser: Edison Ambarzumjan v Christian Nicka                       6-4 6-1,
Punkte für PSV: Ambarzumjan, Rosenkranz, Ebner, Linke, Kittinger, Dörner, Rosenkranz/Kittinger, Dörner/Reiter,
Punkt für Niedernsill: Nicka/Höller.

TC St. Johann v TC GM-Sports Anif                                                         3-6

Match der Einser: Patrick Wölfler v Bernd Kößler                                      1-6 2-6,
Punkte für St. Johann: Wieser, Mortsch, Wölfler/Wieser,
Punkte für Anif: Kößler, Haider, Eichler, Wamprechtshammer, Kößler/Grau, Eichler/Wamprechtshammer.

HSV Wals v 1. Salzburger TC 2                                                                 5-4

Match der Einser: Fabian Pronnet v Benedikt Emesz                               2-6 2-6,
Punkte für Wals: Url, Lebwohl, Eisner, Pronnet/Rehrl, Lebwohl/Kittl,
Punkte für STC 2: B. Emesz, Vojtischek, Böhm, Mosso/P. Emesz.

Tabelle nach der 1. Runde: 1. PSV Salzburg 3, 2. TC GM-Sports Anif 2, 3. HSV Wals 2.

Ergebnisse Herren LLB – Gruppe A – 2. Runde
1. Halleiner TC v SU Abtenau 6-3, SK Maishofen v TC RW Bad Hofgastein 2-7, TC Zell am See v            TC Neukirchen 7-2. Tabelle : 1. 1. Halleiner TC, 2. TC Zell am See, 3. TC RW Bad Hofgastein.

Ergebnisse Herren LL B – Gruppe B – 2. Runde
ESV Bischofshofen v HSV Wals 2 6-3, TC St. Johann 2 v UTC Oberalm 4-5, TC Oberndorf v WSV St. Martin 5-4. Tabelle: 1. ESV Bischofshofen, 2. UTC Oberalm, 3. TC St. Johann 2.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

November

STV-Newsletter

Der monatliche Newsletter gibt eine Vorschau auf wichtige Termine