Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Damen 1. STC Stiegl österreichische Vizemeister

Laura Siegemund (im Bild) spielte makellos, das Team verlor gegen Kornspitz OÖ knapp

21.6.2014/EM
Die Damen des 1. STC Stiegl feierten in der Bundesliga Damen bis zum letzten Spieltag überlegene Siege. Im Entscheidungsspiel am Donnerstag, 19. Juni in Linz beim Team Kornspitz OÖ setzte es jedoch eine knappe 3:4 Niederlage. Damit eroberten die STV-Girls den österreichischen Vizemeistertitel - ein schöner Erfolg.

Das die STC-Damen so erfolgreich waren, hängt auch viel mit der Nr. 1, Laura Siegemund zusammen. Die Deutsche spielte in vier Runden Einzel und Doppel und blieb dabei ohne Niederlage. Bemerkenswert auch der klare 6:1, 6:3 Erfolg gegen die WTA-Top 100 Spielerin Patrizia Mayr-Achleitner im Spiel gegen die Oberösterreicherinnen.

Erfreulich aus Salzburger Sicht: Bei ihren ersten drei Einsätzen in der Damen Bundesliga feierte Arabella Koller, die Ende August ihren 14. Geburtstag feiern wird, drei klare Siege. Das gelang ihr gegen durchwegs körperlich überlegene, routinierte Spielerinnen.

Salzburgs Herren sind am Samstag, 21. Juni bei drei Heimspielen (ab 11:00) im Einsatz:

Die Teams der 1. Bundesliga des 1. STC Stiegl und des TC Neumarkt spielen gegen Spittal/Drau bzw. gegen den WAC im unteren Play Off. Der STC benötigt dabei für den Klassenerhalt zumindest einen Punkt, die Neumarkter führen dagegen die Tabelle an. Bergheims Herren benötigen gegen Scheibbs einen Punktegewinn, um den Klassenerhalt zu sichern.

Top Themen der Redaktion