Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Bundesliga: STC-Damen überlegen in Führung

Arabella Koller debutiert mit drei klaren Siegen

9.6.2014/EM
Am Samstag, 7.6. setzten die STC-Girls ihren Erfolgslauf mit einem 5:2 Auswärtssieg beim T.V. Wiener Neudorf fort. Schon nach den Einzeln stand es 4:1, war die Entscheidung gefallen. Arabella Koller, auf Nr. 5 im Einsatz, siegte wieder klar in zwei Sätzen und wurde in den bisherigen drei Einsätzen in der obersten Damenliga noch nie wirklich gefordert.
Auch das Heimspiel gegen den Klosterneuburger TV am Pfingstmontag wurde bei brütender Hitze eine Beute der Salzburgerinnen. Stand es nach den Einzeln "nur" 3:2, so setzten sich die STC-Damen in beiden Doppeln durch und gewannen noch klar 5:2. Bei den Niederösterreicherinnen waren mit Stephanie Vock auf Nr. 4 und Sandra Klemenschits im Doppel zwei Salzburgerinnen im Einsatz.

In der nächsten Runde haben die STC-Damen spielfrei, am Donnerstag, 19. Juni kommt es in Oberösterreich gegen das Kornspitz Team Oberösterreich, welche auch noch ohne Niederlage sind, zum Entscheidungsspiel um den Meistertitel.

6.6.2014/EM
Nach drei Runden der Damen Bundesliga liegt das Team des 1. STC Stiegl überlegen an der Spitze der Tabelle. Einem 5:2 Auswärtssieg in Innsbruck gegen den IEV folgte ein 6:1 Heimsieg gegen den Heeres TC, der mit einem glatten 7:0 gegen den WAC noch übertroffen wurde.

Sehr erfreulich: Das Salzburger Talent Arabella Koller, Nr. 1 der ÖTV-Rangliste U14, spielte ihre ersten beiden Einzel in der Damen Bundesliga und feierte gleich zwei glatte Siege. Mit harten Schlägen, taktischen Geschick und ausgezeichneter Beinarbeit ließ sie ihren erwachsenen Gegnerinnen keine Chance.

Foto: Arabella Koller (Quelle: privat)

Top Themen der Redaktion