Zum Inhalt springen

Verbands-Info

BL Über 35: Neumarkt und Eugendorf im Finale!

Neumarkts Herren 45 (Sa 11h) und Eugendorfs Damen 55 (So 11h) spielen zuhause um den Titel.

<?xml:namespace prefix = "o" /><o:p> </o:p>Salzburgs „Über 35“ Teams in den Bundesligen<o:p></o:p>

TC Neumarkts Herren 45 und Eugendorfs Damen 55 im Meisterfinale!<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Fast in allen Bewerben sind Salzburgs „Über 35“ SpielerInnen in der höchsten Spielklasse vertreten. Und zwei Teams schlagen sich heuer besonders gut:<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Der TC Neumarkt ist bei den Herren 45 bereits das 4. Jahr in Folge im Finale und wird am Samstag, 29.6. ab 11:00 zuhause gegen den TC Wörgl antreten. Die Neumarkter, welche im Semifinale des Play Offs auswärts Stockerau schon nach den Einzeln mit 4:1 besiegt hatten, wollen sich für die Niederlage in der Vorrunde gegen Wörgl revanchieren. Die Nr. 1, Günther Woisetschläger ist in Top-Form, gegen Stockerau besiegte er den bis dahin ungeschlagenen Tschechen Jaroslav Bulant klar in zwei Sätzen. Leider fehlt den Flachgauern ihre Nr. 2, Christian Arlt, so sind sie in der Außenseiterrolle.<o:p></o:p>

Das zweite Salzburger Team in diesem Bewerb, der ESV Bischofshofen, muss in der letzten Runde zur Sportunion Klagenfurt und hat gute Chancen auf den Verbleib in der Bundesliga.<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Bei den Damen 55 erreichten die Spielerinnen des UTC Eugendorf ebenfalls das Finale, sie besiegten im Semifinale auswärts den UWK Graz hauchdünn mit einem Satz Vorsprung (bei Punktgleichheit in den Matches). Sie empfangen am Sonntag, 30.6. ab 11:00 den TC Eden aus Wien. Die Wienerinnen werden mit einer Reihe von Top-Spielerinnen antreten, aber die routinierten Eugendorferinnen Wuppinger, Eder und Lechner werden ihre Haut teuer verkaufen.<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Die Zwischenstände in den anderen Bewerben:<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Damen 35: Aufsteiger ESV ASKÖ Saalfelden ist im Unteren Play Off vor der letzten Runde gegen SV Post Graz an zweiter Stelle und wird den Klassenerhalt schaffen.<o:p></o:p>

Herren 60: Das Team des 1. STC Stiegl kämpft in der letzten Runde gegen TC St. Margarethen noch gegen den Abstieg, liegt derzeit an vorletzter Stelle. Das Aufsteigerteam vom SC Mittersill darf nur kurz Bundesligaluft schnuppern, sie liegen punktelos an letzter Stelle.<o:p></o:p>

Herren 65: Die Spieler des 1. STC Stiegl führen die Tabelle des Unteren Play Offs an und haben noch zwei Spiele ausständig. Bestenfalls wird es Platz 5, der Klassenerhalt ist gesichert.<o:p></o:p>

Herren 70: Die „Oldies“ des 1. STC Stiegl spielen bereits am Dienstag, 25. Juni im Semifinale des Meister-Play Offs in Klosterneuburg um den Einzug ins Finale. Dort würde mit dem VSV Villach wohl nächsten Dienstag ein übermächtiger Gegner warten. An Nr. 1 spielt dort Peter Pokorny, der weltweit erfolgreichste Seniorenspieler überhaupt. / EM<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Foto: TC Neumarkt BL H45_Team_811
Neumarkts erfolgreiche Herren 45, v.l.: Günther Woisetschläger, Hannes Lienbacher, Reinhard Resch, Vlado Turajlic, Wolfgang Kunstmann (MF). (Foto: TC Neumarkt)<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

<o:p></o:p>

Alle Infos im Detail siehe: http://bundesliga-tennisaustria.liga.nu<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Top Themen der Redaktion