Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

5. Juni 2019
BG Seekirchen verteidigt Unterstufen-Titel mit Erfolg

Das WRG Salzburg krallte sich die Silbermedaille

Titelverteidiger BG Seekirchen von links Gregor Gottein, Nico Lackner, Sophie Franzmayer, Emma Leitner, Coach Patrick Unterasinger, Felix Brandstetter, Mario Himmer, Georg Harucksteiner ©Salzburger Tennisverband

Als traditioneller Schauplatz des Wilson Schultenniscups 2019 für die Unterstufe fungierte auch heuer wieder die tolle Anlage des TC St. Johann im Pongau, für die kostenfreie Benutzung ist den Verantwortlichen des TC St. johann im Pongau zu danken!

Am 4. Juni kämpften 5 Teams bei herrlichem Wetter nicht nur um die Landeskrone, sondern auch darum, wer das Tennisland Salzburg bei den Bundesmeisterschaften in Kärnten vertreten darf.

Das WRG Salzburg, die NMS Uttendorf, die NMS Abtenau und die NMS Bischofshofen spielten eine Vorrunde, während Titelverteidiger BG Seekirchen gesetzt war. Das WRG Salzburg und die NMS Uttendorf gingen als Sieger hervor und qualifizierten sich für die Finalrunde.

Titelverteidiger BG Seekirchen siegte sowohl gegen WRG Salzburg, als auch gegen NMS Uttendorf und sicherte sich damit erneut den Landesmeistertitel der Unterstufe. Das WRG Salzburg setzte sich im driekten Vergleich mit der NMS Uttendorf durch und holte sich damit die Silbermedaille. Der 4. Platz ging an die NMS Bischofshofen, die die NMS Abtenau auf Platz fünf verweisen konnte.

 

 

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...