Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

9. Februar 2020
Betina Stummer, Jakob Aichhorn - Titel verteidigt

Sowohl Betina, als auch Jakob hatten auch bange Momente zu überstehen

Siegerehrung Damen AK v.l. TL Günter Schwarzl, Finalistin Tijana Zlatanovic, Landesmeisterin 2020 Betina Stummer, STV-Präsident Christian Zulehner ©Peter Bazzanella

Die Titelverteidiger aus dem Vorjahr setzten sich auch bei den STV-Hallen-Titelkämpfen 2020 auf der Anlage des TC GM-Sports Anif (Tennispoint) schlussendlich souverän durch. Betina Stummer hatte im Halbfinale, Jakob Aichhorn im Viertelfinale einige bange Momente zu überstehen. Beide waren jedoch im Finale unantastbar.

Betina Stummer (Grödig) war topgesetzt und ging die Mission Titelverteidigung locker an, schlug vorerst Dalila Klokic (Saalfelden) klar 6-0 6-2. Eine Bewährungsprobe hatte sie danach im Halbfinale gegen die wiedererstarkte Nadja Ramskogler (Salzburg/4) zu überstehen: Während Satz eins an Ramskogler ging, verliefen Satz zwei und drei ganz nach dem Geschmack Stummers: Vorerst glich sie mit 6-1 den Satzrückstand aus, holte sich den Finalsatz mit 6-0.
Aber auch ihre Finalgegnerin Tijana Zlatanovic (UTC Seekirchen/3) überließ vorerst ihrer Vereinskameradin Christina Geib nur ein Game, um dann im Halbfinale gegen Arabella Koller (European Tennis Base Rif/2) auf einen echten Prüfstein zu treffen. Satz eins ging an Zlatanovic, Satz zwei an Koller, während der Finalsatz Zlatanovic den Einzug ins Finale ebnete.

Das Finale sah vorerst eine souverän aufspielende Betina Stummer, die aber auch von den Flüchtigkeitsfehlern einer nervösen Tijana Zlatanovic profitierte. Im zweiten Satz, in dem Stummer etwas lustlos agierte, kam Zlatanovic besser ins Spiel, ohne jedoch das Match noch drehen zu können. Betina Stummer verteidigte den Titel durch einen alles in allem souveränen 6-2 6-4 Erfolg.

Auch bei den Herren glückte die Titelverteidigung: Jakob Aichhorn (TC GM-Sports Anif) ging topgesetzt in den Bewerb. Im Viertelfinale traf er auf den STC-Spieler Benedikt Emesz, der Aichhorn vor allem in Satz eins einen tollen Fight bot, sich ein 5-3 erarbeitete, auf den Satz aufschlug, jedoch das Rebreak kassierte. Danach war es um ihn geschehen, denn Aichhorn holte Satz eins 7-5, ehe er im zweiten Satz mit einem Doppelbreak alles klar machte. Da auch Daniel Geib (Bergheim/4) derzeit nicht über die Qualität verfügt, um Aichhorn fordern zu können, zog der Neo-Anifer ins Finale ein, in dem er auf den Radstädter Marco Moises (3) traf. Moises profitierte seinerseits von der krankheitsbedingten Absage Gabriel Schmidts (Oberndorf/2), landete zwei „zu Null“-Siege und bezwang im Halbfinale Christian Scherer (Salzburg). Im Finale gegen Jakob Aichhorn verlor er Satz eins mit 1-6, den Finalsatz holte sich Aichhorn mit 6-3.  e

Ergebnisse Damen AF: Emma Leitner v Sarah Schwabe (beide UTC Seekirchen) wo, VF: Betina Stummer (Grödig/1) v Dalila Klokic (Saalfelden) 6-0 6-2, Nadja Ramskogler (Salzburg/4) v. Leitner 6-0 6-1, Tijana Zlatanovic (UTC Seekirchen/3) v Christina Geib (UTC Seekirchen) 6-1 6-0, Arabella Koller (European Tennis Base Rif/2) v Sandra Gruber (Union Woerle Henndorf) 6-3 6-1, HF: Stummer v Ramskogler 5-7 6-1 6-0, Zlatanovic v Koller 6-4 4-6 6-3. Finale: Betina Stummer (Grödig/1) v Tijana Zlatanovic (UTC Seekirchen/3) 6-2 6-4

Ergebnisse Herren AF: Benedikt Emesz (1. Salzburger TC) v Gregor Gottein (UTC Eugendorf) wo, Daniel Geib (Bergheim/4) v Clemens Linnemann (TC GM-Sports Anif) 6-0 6-1, Adrian Weißer (1. Salzburger TC) v Valentin Glasl (UTC Eugendorf) 6-0 6-2, Florian Plaz v Johannes Hopfer (beide TC GM-Sports Anif) 7-5 6-4, Marco Moises (UTC Sparkasse Radstadt/3) v Manuel Schabus (TC ASKÖ Maxglan Salzburg) 6-0 6-0, Christian Scherer (Salzburg) v Felix Dürlinger (UTC Eugendorf) 6-3 6-0, VF: Jakob Aichhorn (TC GM-Sports Anif/1) v Emesz 7-5 6-2, Geib v Weißer 6-1 6-2, Moises v Plaz 6-0 6-0, Scherer v Gabriel Schmidt (Oberndorf/2) wo, HF: Aichhorn v Geib 6-0 6-3, Moises v Scherer 6-3 6-4. Finale: Jakob Aichhorn (TC GM-Sports Anif/1) v Marco Moises (UTC Sparkasse Radstadt/3) 6-1 6-3.

Link in die Fotos von Peter Bazzanella >
https://www.flickr.com/photos/141793139@N05/albums/72157713048241832

Link in die Turnierinfo >
https://www.salzburgtennis.at/turniere/kalender/detail/t/154164.html

 

Siegerehrung Herren AK v.l. TL Günter Schwarzl, Landesmeister 2020 Jakob Aichhorn, runner-up Marco Moises, STV-Vize Harry Westreicher ©Peter Bazzanella

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...