Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Benni Emesz hielt bei ÖM U14 Salzburgs Fahnen hoch

Der STC-Jugendliche (rechts im Bild) erreichte im Einzel und Doppel das Semifinale

27.5.2015/EM
Hier das Fazit unseres LV-Trainers Hubert Zoffl, welcher die Betreuung für die ÖM U14 in Leibnitz innehatte:

"Trotz schlechtem Wetter in den ersten Tagen - sehr umsichtiger Turnierleiter und OSR, kein Stress, keine Hektik. Die Spiele waren durchwegs auf hohen Niveau.

Unsere Jugendlichen überzeugten durch perfekte Einstellung, großes Kämpferherz und "feines Händchen" (Bälle wurde nach Lobs erfolgreich durch die Beine gespielt!).
Die besten Ergebnisse: Zwei dritte Plätze durch Benni Emesz im Einzel und mit Partner Paul Schmölzer im Doppel.
Lukas Neumayer und Dalila Klokic scheiterten nach gutem Spiel bereits in Runde 2.
Stephan Jacoby und Giuliano Maderner spielten sich in den Hauptbewerb, verloren in Runde 1, wobei Jacoby gegen Lukas Neumayer ein tapferes Match spielte, im 2. Satz nach 5:3 Führung nur 5:7 verlor.
Spannend macht es Dalila Klokic im VF des Doppels mit Partnerin Anna Gröss, wo sie die Nr. 2 Schmidt/Cavic fast an den Rande einer Niederlage brachten. Letztlich mussten sie sich mit 6/7, 7/6 und 7/10 geschlagen geben.

Fazit: Mit Lukas und Dalila ist in den nächsten Monaten sicherlich zu rechnen. Benni spielte bis zum Semifinale ausgesprochen kompakt und solide. Schade, dass er die Leistungen der letzten Wochen dort nicht mehr abrufen konnte.


25.5.2015/EM
Benedikt Emesz (1. STC Stiegl) hält bei der ÖM U14 in Leibnitz Salzburgs Fahnen hoch. Er steht im Einzel nach souveränen Siegen im Semifinale. Dort trifft er auf Morris Kipcak (ST), welcher im Achtelfinale Lukas Neumayer (TC Sparkasse Radstadt) in drei Sätzen besiegen konnte.

Im Doppel ist Emesz, mit Partner Paul Schmölzer (K) auf Nr. 1 gesetzt, auch schon im Semifinale.

Lukas Neumayer ist mit Partner Tobias Smoliner (K) im Doppel im Viertelfinale ausgeschieden.


22.5.2015/EM
Von 21. bis 27. Mai finden die österreichischen Jugendmeisterschaften U14 in Leibnitz und U12 in Wien statt.

ÖM U14 Leibnitz
Salzburgs "heißeste Eisen" sind im Bewerb U14 Benedikt Emesz (1. STC Stiegl), als Nr. 2 gesetzt und Lukas Neumayer (TC Sparkasse Radstadt), die Nr. 3. Bestätigen sie ihre Setzungen, so wird es im Semifinale zum Duell der beiden stärksten Salzburger U14-Spieler kommen.

In der Qualifikation bemühen sich Stephan Jacoby und Giuliano Maderner (beide TC GM Sports Anif) um einen Einzug in den Hauptbewerb.

Salzburgs einzige Vertreterin bei den Mädchen ist Dalila Klokic (ESV ASKÖ Saalfelden).

Betreut wird Salzburgs Team von LV-Trainer Hubert Zoffl.

ÖM U12 La Ville/Wien
Kleiner ist Salzburgs Kontingent bei der ÖM U12 in der Anlage La Ville in Wien.

Marc Krenek (1. STC Stiegl) feierte bereits einen Erstrundensieg in der Qualifikation und versucht, den Hauptbewerb zu erreichen.

Sophie Piech (1. STC Stiegl) steht fix im Hauptbewerb und vertritt Salzburgs Mädchen.

  

Im STV-Bild Lukas Neumayer und Benni Emesz nach erfolgreichem Abschneiden heuer beim Turnier in Seefeld. Wir wünschen allen Salzburger Teilnehmern eine erfolgreiche Teilnahme!

Top Themen der Redaktion