Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

4. November 2019
Auftakt Nach Maß bei Sparkasse Kids Cup

Salzburgs Akteure feierten 5 Turniersiege in 6 Altersklassen

TL Gerald Kamitz mit den Girls U9 v.l. Alice Ziernitzer (2.), Leni Köth (3.), Mia-Sophie Schnell (4.) und Siegerin Paulina Schwaiger ©Privat

Der 11. Sparkasse Kids Cup, Winter 2019/2020, startete in der Tennishalle zu Flachau, wobei sich Veranstalter UTC Sparkasse Radstadt den Kids wieder als perfekter Gastgeber präsentierte. Salzburgs Girls und Boys revanchierten sich mit 5 Siegen in 6 Altersklassen und boten damit dem Salzburger Jugendtennis eine großartige Bühne.

Boys U8: Der STC-Spieler Petar Dopud, dominierte nicht nur seine Vorrundengruppe, sondern ließ auch im Platzierungsspiel um Platz eins nichts anbrennen. Er schlug m Finale Felix Bretterebner (TC St. Johann) 10-3 und 10-4. Das Spiel um Platz drei sah das STC-Clubduell Max Leon Köth v Valentina Deutner, aus dem Köth als souveräner 10-2 10-3 Sieger hervorging.

Girls U9: Die St. Johannerin Paulina Schwaiger landete zwei überlegene Siege und holte sich den Titel im Finale gegen Alice Ziernitzer (TC St. Johann) mit 4-0 4-0. Platz drei ging an Leni Köth (1. Salzburger TC), Platz 4 blieb Mia-Sophie Schnell (UTC Sparkasse Radstadt).

Boys U9: Im Final-Duell der „Lukasse“ ließ Lukas Petek (K) dem St. Johanner Lukas Bachler beim 4-2 4-3 wenig Siegchancen. Platz drei eroberte Peter Hallinger (TC Werfenweng) vor seinem Vereinskollegen Luca Gschwandtner.

Boys U10: Lukas Bachler (TC St. Johann) eroberte mit 2 Erfolgen den Turniersieg und verwies Matteo Bon (USK St. Michael) und Hanna Hallinger (TC Werfenweng) auf die Plätze.

Girls U11: Magdalena Schalwich (TC GM-Sports Anif) bezwang in einem engen und sehr spannenden Finalduell Hannah Schwaiger (TC St. Johann) mit 4-3 2-4 und 13-11! Platz drei erkämpfte sich Carolina Steinlechner mit einem 3-4 4-0 10-6 Sieg über Saphira Mathoi (TC Golling).

Boys U11: Der Salzburger Akin Tasdemir feierte im Finale einen 4-3 4-2 Sieg über Fabian Gassner (UTC Niedernsill), während der Oberalmer Dominic Michelic das Spiel um Platz drei gegen seinen Vereinskollegen Lukas Klinger mit 4-3 und 4-2 für sich entschied.

Top Themen der Redaktion