Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

26. November 2018
Auf die STV-Kids ist Verlass

Das 2. Turnier des Sparkasse Jugend- und Kids Cups in Zell am See ist zu Ende - 2 Siege der "Kleinen"

Beherrschten den U9-Bewerb der Girls: Siegerin Alisa Lackner, 2. Magdalena Schalwich, Halbfinalistin Caroline Steinlechner ©Mag. Jörg Eberhardt

Während sich bei den „Großen“ Salzburgs Protagonisten über Viertelfinal-Erfolge freuen durften, schlugen bei den „Kleinen“ Alisa Lackner (U9) und Dominik Michelic (U9) zu.

Girls U9: Alisa Lackner (UTC Eugendorf/3 Siege), ließ im Finale der Oberalmerin Magdalena Schalwich (3 Siege), mit 4-1 4-2 wenig Siegchancen. Boys U8: Die Salzburger Phalanx mit Moritz Hartl (2./ESV Uttendorf), Noah Boschele (3./ESV ASKÖ Saafelden), Raphael Dutzler (4./SK Maishofen) und  Paulina Schwaiger (5./TC St. Johann) konnte den Wiener Selmi Badis, der 5 Siege feierte, nicht am Titelgewinn hindern. Boys U9: Dominik Michelic (UTC Oberalm/2 Siege) und Marcel Wimmer (TC Zell am See/2 Siege)), trafen im Finale aufeinander. Oberalms Michelic siegte 4-2 und 4-3. 3. Fabian Gassner (UTC Niedernsill), 4. Adam Etmajer (OÖ), 5. Finn Grussovar (OÖ) vor Moritz Pichler (USV Großarl). Boys U10: Matteo Liebig (OÖ) siegte zweimal, verwies Thomas Tscholl (T/1 Sieg) und Frida Schubert (UTC Baumbar Kaprun) auf die Plätze.

Girls U12: Sidney Stark (V) wurde ihrem Namen gerecht, besiegte im Finale die Lilah Havel (2/W) 6-4 6-2. Während Sandra Peric (1. Salzburger TC), Emilia Schulte (WTC Großgmain) das AF erreichten, schied Melanie Schwebig (TC Zell am See) in Runde eins aus. Girls U14: In einem spannenden Finale behielt Jessica Zraunig (K/2) gegen Sarah Messenlechner (T/3) mit 4-6 6-2 und 10-5 die Oberhand. Salzburgs Girls Aleksandra Zivkov (USV Plainfeld), Theres Anfang (WTC Großgmain), Milena Radojkovic (1. Salzburger TC) hatten mit dem Ausgang des Turniers nichts zu tun. Girls U16: 1. Johanna Hiesmair (2 Siege), 2. Lisa Ortner (1 Sieg/beide OÖ). 3. Emily Keller (W).

Boys U12: Die Salzburger Julius Jeitschko (4), Manuel Lassacher, Valentino Desch (Q/ alle WTC Großgmain), Felix Brandstätter (UTC Eugendorf), Christoph Wimmer (Q/TC Zell am See), Emil Krenek (8/UTC Seekirchen), Paul Pichler (USV Großarl) und Julian Seitinger (Q/UTC Niedernsill)  trafen auf starke Konkurrenz, erreichten das AF. Finale: Simon Gruber (T/2) v Lukas Steindl (W/1) 6-3 6-3. Boys U14: Gregor Gottein (UTC Eugendorf/1), Marc Krenek (UTC Seekirchen/3) erreichten das VF, Dario Navarro (WTC Großgman) das AF, Finale: Felix Obermair (T/7) v Ben Tagger (K/4) 6-3 62. Boys U16: Thomas Schweiger (TC RW Bad Hofgastein/4) erreichte das HF unterlag Tobias Strauss (OÖ/1) 4-6 2-6, Christopher Mathoi (TC Golling) scheiterte eine Runde früher mit 1-6 0-6 an Strauss, den Turniersieg holte sich ungesetzte Sebastian Haberler (OÖ), der Strauss mit 6-1 6-2 sicher im Griff hatte.

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.