Zum Inhalt springen

Turniere

22. Juli 2019
Arabella Koller zurück in der Erfolgsspur

Die topgesetzte ETB-European Tennis Base-Trainiererin blieb ohne Satzverlust

Bei der Siegerehrung von links TL Stefan Beneder, runner-up Nicole Mikulan und Siegerin Arabella Koller ©Privat

Arabella Koller, die in der ETB-European Tennis Base Rif unter Gerald Mild trainierende Großgmainerin, holte sich beim 36. Aurachkirchner Sommerturniers (ÖTV Kat. IV) den Turniersieg und das Pricemoney. Erster Erfolgsschritt auf dem Weg zurück!  

Arabella Koller (ETB Rif) ging topgesetzt in das Turnier und bestätigte diese Setzung eindrucksvoll. Nach einem „Bye“ in Runde eins und ohne Satzverlust erreichte sie das Finale. Im Viertelfinale schlug sie Stefanie Auer (W/ 6-2 6-2) und im Halbfinale Natasa Kosanin (NÖ/ 6-4 6-3. Im Finale, das wegen Regens in der Halle gespielt werden musste, traf sie auf Nicole Mikulan (NÖ), die sie mit 6-1 6-3) bezwang und sich damit den Siegerscheck ohne Probleme sicherte.
Die zweite Salzburgerin im Bewerb, Viktoria Kurz (UTC Sparkasse Radstadt), schied in Runde eins aus.

Damen-Finale:
Arabella Koller (ETB-European Tennis Base Rif/1) v Nicole Mikulan (NÖ) 6-1 6-3.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

13. Oktober 2019

15 Jahre GM-Sports Anif

Gerald Mandl und Team luden zum 15-Jahre-Jubiläum GM-Sports Anif und zahlreiche Gäste folgten dieser Einladung gerne