Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

1. November 2020
Arabella Koller knapp gescheitert

Beim "Wild-Card-Challenger" der Upper Austria Young Ladies im Finale unterlegen

Arabella Koller erreichte das Finale des Wild-Card-Turniers in Linz ©Privat

Arabella Koller (ETB Rif) sowie Irina Dschadshgava, Anna Größ, Katarina Sopkova, Daniela Glanzer, Ines Faltinger, Sophie Piech und Veronika Bokor ritterten im Vorfeld des "Upper Austria Ladies Linz" um eine Wildcard für die Qualifikation.

Nach interessanten Matches erreichten Arabella Koller und Veronika Bokor (NÖ) das Finale, in dem Bokor als aktivere und aggresivere Spielerin triumphierte. In dem, auf hohem Niveau, ausgetragenen Endspiel siegte Bokor mit 7-5 und 6-1 und wird daher in der Qualifikation des "Upper Austria Ladies Linz" starten. Das WTA-Damenturnier, das vom 7. bis zum 15. November 2020 in der "TipsArena" zu Linz über die Bühne geht, feiert das 30-Jahre-Jubiläum.  

Siegerehrung in Linz mit Arabella Koller (3. v.l.) und Siegerin Veronika Bokor (4. v.l.,) Marion Maruska (5.v.l.) ©WTA LINZ

Top Themen der Redaktion