Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ARABELLA HOLT SICH ÖSTERREICHISCHEN MEISTERTITEL IM EINZEL & DOPPEL

Gratulation an die kleine Großgmainerin zum Österreichischen Meistertitel x 2! Sie beeindruckte ihre Gegnerinnen mit technischem Können und ausgeprägten Spielwitz und eilte überlegen von Sieg zu Sieg ...

Auf dem Weg zum Turniersieg bei den Österreichischen Meisterschaften U12 gab Arabella Koller (WTC Großgmain) in fünf Partien nur sage und schreibe vier (!) Games ab! Bei allen Spielen kam sie nie wirklich in Bedrängnis, legten die Gegnerin einen Zahn zu, schaltete Arabella gleich zwei Gänge nach oben. Mit ihrem variantenreichen Spiel manövrierte sie ihre Gegnerinnen rasch ins Aus. Beobachter des Turniers meinten, sie spiele „eine Klasse höher“ als die Konkurrenz. Hier noch einmal die Ergebnisse:

  • 1. Runde:     6:0 6:0 gegen Sara Jankovic (STV)  
  • Achtelfinale: 6:0 6:1 gegen Nina Payer (NÖTV)    
  • Viertelfinale: 6:1 6:0 gegen Valentina Cernkovic (OÖTV)
  • Semifinale.   6:1 6:0 gegen Sarah Hassler (KTV)  
  • Finale:         6:1 6:0 gegen Benita Nasic (KTV)

Im Doppelbewerb war der Österreichische Meistertitel für Salzburg bereits vor dem eigentlichen Finale fix, denn Arabella traf auf die Niedernsillerin Jana-Sophie Hochstaffl. Im Duell „Groß gegen Klein“ konnte Hochstaffl mit ihrer Partnerin Elena Griessner (STTV) den ersten Satz ganz knapp für sich entscheiden. Auch Satz 2 war heißumkämpft und ließ nichts an Spannung und Dramatik vermissen. Diesmal hatten die Tenniszwerge Arabella und Sarah Hassler (KTV) die Nase vorn. Das alles entscheidende Champions-Tiebreak endete denkbar knapp mit 10:8 und krönte Arabella nach dem 6:7, 6:4 zur Österreichischen Meisterin im Einzel und Doppel! Gratulation auch an Jana-Sophie Hochstaffl zum Vizemeister im Doppel!

Schon nächste Woche wartet die nächste Herausforderung auf Salzburgs Tennisjugend, wenn in Wien die Österreichischen Meisterschaften U14 am Turnierplan stehen.


Top Themen der Redaktion