Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

3. und 4. Februar 2018
Am Wochenende werden neue Jugend-Landesmeister Girls und Boys gesucht und gekürt

Girls: U12, U16, Boys U12, U14, U16 und Doppel in allen Altersklassen

Zwei potenzielle Favoriten der Boys LM U14: Valentin Glasl (UTC Eugendorf) und Samir Zulic (WTC Großgmain, v.l.) ©Harry Westreicher

 

Die Jugend-Landesmeisterschaften 2018 (indoor) des Salzburger Tennisverbandes stehen am kommenden Wochenende (3. und 4. Februar 2018) an, in allen zur Austragung kommenden Altersklassen, sowohl bei den Girls, als auch bei den Boys, werden neue Landesmeister gekürt.

Gespielt wird bei den Girls in den Altersklassen U12, U16, bei den Boys in den Altersklassen U12, U14 und U16. Zudem werden die Boys in allen drei Altersklassen auch die Doppelmeister ausspielen.

Bei den Girls U12 ist Emma Leitner (UTC Seekirchen) zu favorisieren, wobei ihr in Sandra Peric (1. Salzburger TC) , Denise Chen (UTC Eugendorf), Melanie Schwebig (TC Zell am See) und Emilia Schulte (TC Anif-Grödig) nicht zu unterschätzende Gegnerinnen gegenüberstehen werden. Die Altersklasse der Girls U14 und U16 wurde zu einem Bewerb vereint, Eva Juricevic (1. Salzburger TC) ist die Favoritin, trifft in einer Art „externen Clubmeisterschaft“ auf die Kolleginnen Milena Radojkovic und Sarah Schwabe.

Dario Navarro (WTC Großgmain) ist im Bewerb der Boys U12 topgesetzt und zählt zum engen Favoritenkreis. Aber auch der 2 gesetzte Paul Pichler (USV Großarl) ist nicht ohne Chancen, während Trainingskollege Julius Jeitschko (3), der vier gesetzte Emil Krenek (UTC Seekirchen) nicht chancenlos sind. Bei den Boys U14 tummeln sich einige Spieler, die das Zeug zum Landesmeister mit bringen: Die drei Eugendorfer Gregor Gottein, Felix Dürlinger, Valentin Glasl ebenso, wie Marc Krenek (UTC Seekirchen), Samir Zulic (WTC Großgmain), Leo Klein 1. Salzburger TC). Adrian Weißer (1. Salzburger TC) und Julian Glasl (UTC Eugendorf) sind bei den Boys U16 Favoriten, Außenseiter ist Fabian Putz UTC Bergheim).

Doppel-U12:
Dario Navarro und Paul Pichler treffen auf die Großgmainer Julius Jeitschko und Manuel Lassacher sowie auf Valentino Desch und Daniel Stadler (TC GM-Sports Anif). Doppel-U14: Die Eugendorfer Gregor Gottein/Valentin Glasl fordern Marc und Emil Krenek (UTC Seekirchen) sowie Leo Klein und Julius Blank (WTC Großgmain). Doppel-U16: Adrian Weißer/Julian Galsl spielen favorisiert gegen Felix Dürlinger/Thomas Schweiger (TC RW Bad Hofgastein), und Samir Zulic und Fabian Putz.

Das Programm: Alle Vorrundenspiele Girls und Boys werden am Samstag, 3. Februar, ab 0830 Uhr gespielt. Am Sonntag (4.2.2018) stehen alle Platzierungsspiele auf dem Programm, gestartet wird am Sonntag ebenfalls um 0830 Uhr.

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.