Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ADRIENNE ERREICHT DAS HALBFINALE

Ihr erstes Jugendranglistenturnier gestaltet die Bergheimerin Adrienne Bofinger gleich zum Triumph. Das 14u-Girl aus Burghausen, das in Diensten des TC Salzburg-Bergheim steht ist ein großes Talent und hat noch viel vor!

Im burgenländischen Oberpullendorf war Adrienne erstmals bei einem österreichischen Jugendranglistenturnier für Girls 14u dabei und rettete gleich die Ehre Salzburgs. Bofinger, die bereits Turniere der allgemeinen Klasse spielt und in Anif beim Salzburger Tennis-Wintercup 2007/2008 sensationell das Halbfinale erreicht hatte, zog auch in Oberpullendorf ins Halbfinale ein. Auf dem Weg dorthin schlug sie die zwei gesetzte Vorarlbergerin Nadine Mathis 64 67 64, danach die Wienerin Teresa Dvoracek 46 60 62 und im Viertelfinale Anna Götz (OÖ/7) glatt mit 62 und 75. Erst im Halbfinale erwuchs ihr in Lisa Dinhof eine Gegnerin, der sie mit 57 und 36 unterlag.

Die restlichen Salzburgerinnen und Salzburger schlugen sich unterschiedlich: Bei den Girls 12u schieden Isabella Fletschberger (UTC Wagrain) und Anna Maria Tapler (UTC Oberalm) in Runde eins aus. Bei den Boys 14u spielten sich Fabian Felber und Christian Büsching (beide TC Salzburg-Bergheim) von der Quali in den Hauptbewerb, für den Michael Cerny (TC Zell am See) direkt akzeptiert werden konnte. Creny holte sich Runde eins im direkten Duell mit Büsching, der verletzt aufgeben musste. Im Achtelfinale kam dann das aus für Cerny, der dem eins gesetzten Vorarlberger Felix Wohlgenannt mit 36 und 26 unterlag. Auch Fabian Felber schied gegen Teo Puhanic (NÖ/8) in zwei Sätzen mit 36 und 57 aus. Jan Neuburger-Higby (TC Zell am See) und Lukas Führling (TC RW Bad Hofgastein) schieden in der Qualifikation der Boys 12u aus.

Peter Bazzanella
( 43 699 17569004
peterbazzanella@tele2.at

30. Januar 2008 / 1600 Uhr

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen