Zum Inhalt springen

Verbands-Info

34. SAALACHTALER TENNISTURNIER

Der ESV ASKÖ veranstaltete letztes Wochenende das 34. Saalachtaler Tennisturnier. Im Privat-Bild links der Sieger Christian Kloimüllner aus St. Pölten und rechts Christoph Breuer aus Neukirchen.

Das Saalachtaler Tennisturnier ist das einzige ÖTV Tennisturnier im Pinzgau. Als Nummer 1 gesetzt war der St. Pöltner Christian Kloimüllner, ÖTV Nr. 15, der im Jahr 2010 österreichischer Staatsmeister in der Halle war.

Von den Saalfeldner Lokalmatadoren kam Thomas Schmidhuber in das Viertelfinale.Mathias Eßl erreichte das im Achtelfinale. Der Saalfeldener Vereinsmeister Stefan Schmidhuber scheiterte nach hartem Kampf an der Nummer 3 des Turniers.

Überraschend klar setzte sich Christoph Breuer aus Neukirchen im Halbfinale gegen den Vorjahressieger Markus Sedlezky durch und erreichte als ungesetzter Spieler das Finale. Christoph Breuer war dann auch der einzige im Turnier, der den Sieger Christian Kloimüllner, der seiner Favoritenrolle gerecht wurde, entsprechend fordern konnte. Kloimüllner setzte sich schließlich im Finale mit 6:4 und 6:3 durch und gewann den Siegerscheck.

Alle Details zu diesem Turnier finden Sie unter folgendem Link: http://tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/tournamentMatchesReport?federation=%C3%96TV&competitionFieldRound=0&competition=33147

Top Themen der Redaktion