Zum Inhalt springen

Verbands-Info

2. Platz für Sandra Klemenschits bei 25.000 $ Turnier

Knappe Finalniederlage mit Partnerin Tatjana Maria

23.2.2015/EM
Schöner Erfolg für Salzburgs Doppelspezialistin Sandra Klemenschits beim 25.000 $ Turnier in Altenkirchen/Deutschland. Sie erreichte, als Nr. 1 gesetzt, mit ihrer Partnerin Tatjana Maria (D) mit einem knappen 6:2, 6:7 10:8 Sieg gegen Anna Klasen (D)/Sandra Zaniewska (POL) das Finale. Dort verlief die Partie gegen Antonia Lottner (D)/Anna Vrljic (KRO) ebenfalls hochspannend, doch dieses Mal hatten die Gegnerinnen knapp die Nase vorne, Klemenschits und Maria verloren 4:6, 6:3, 9:11.

<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p> 

Interessant, dass noch zwei der vier Finalistinnen im Doppel einen Bezug zu Salzburg aufweisen. Die Partnerin von Klemenschits, Tatjana Maria, spielte einige Jahre noch unter ihrem Mädchennamen Malek beim 1. STC Stiegl Bundesliga. Nachdem sie ihren Trainer geheiratet hatte, übersiedelte sie nach Florida und legte 2013 eine Babypause ein. Seit 2014 ist sie wieder auf der Tour und erreichte bereits die Top 200 der Welt.

Finalgegnerin Antonia Lottner (D) trainiert in der European Tennis Base im ULSZ Rif und wurde beim Turnier von Gerald Mild betreut. Sie gewann nicht nur das Doppel, sondern erreichte ungesetzt das Einzelfinale, in dem sie Carina Witthöft (D) mit 3:6, 4:6 unterlag. Eine neuerliche Talentprobe für die 18-jährige.

<o:p> </o:p>

Im Bild v.l.: Tatjana Maria mit Tochter und Sandra Klemenschits (Foto: privat)

Top Themen der Redaktion