Zum Inhalt springen

Verbands-Info Kids & Jugend

1. Lehrgang für regionale Stützpunkte

Am Samstag, 21. April trafen sich 17 Jugendliche im ULSZ Rif

©STV

Im Jänner 2018 hat der STV ein erweitertes Jugendkonzept beschlossen, dass als einen Schwerpunkt die bessere Betreuung von Jugendlichen in den südlichen Bezirken vorsieht. Am Samstag, 21. April fand nun im ULSZ Salzburg Rif der erste Lehrgang für die regionalen Stützpunkte Pinzgau sowie Pongau/Lungau statt.

Sportkoordinator Gerald Mild sowie die Stützpunkttrainer Hubert Zoffl (Pinzgau) sowie Manuel Söllner und Daniel Wieser (Pongau/Lungau) hatten für die 17 eingeladenen Kinder ein umfangreiches Programm vorbereitet. Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad kamen die Kinder ordentlich ins Schwitzen.

Am Vormittag wurden am Tennisplatz verschiedene Übungen mit den Grundschlägen Vorhand und Rückhand gespielt. Gleichzeitig war eine Gruppe mit tennisspezifischen koordinativen Übungen beschäftigt. Zu Mittag waren die Kinder im Campus Cafe vom STV zum Mittagessen eingeladen. Zwischendurch wurde die Körpergröße der Teilnehmer gemessen, um sie mit einer Grundausstattung an Bekleidung von Hauptsponsor Wilson ausrüsten zu können.

Am Nachmittag wurden die Grundschläge jedes Kindes fünf Minuten lang mit dem Videosystem PlaySight aufgenommen. Der Link zum Download der Aufnahmen wurde jedem Stützpunkttrainer sowie jedem Heimtrainer für technische Analysen und Korrekturen zur Verfügung gestellt.

Nach Abschluss des Trainingsprogramms hat Gerald Mild die anwesenden Trainer und Eltern über die Ziele des STV in der Jugendarbeit informiert und dabei besonders die Möglichkeiten zur Unterstützung der Eltern betont. In Zukunft werden solche Lehrgänge regelmäßig abgehalten, um eine Analyse des Leistungszustandes der jungen Talente vorzunehmen und die Stützpunkttrainer bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

 

Im STV-Bild alle Teilnehmer v.l. Caroline Aberger, Kevin Schnell, Paul Pichler, Lucas Wieser, Samuel Reiter, Marie Kobalek, Paulina Mair (hinten), Melanie Schwebig (vorne), Daniela Stricova, Marco Möschl, Marcel Wimmer, Christoph Wimmer, Julia Mair, Julian Seitinger, Niklas Stöphasius, Luca Boschele, Fabian Gassner. Hinten v.l. Daniel Wieser, Gerald Mild, Manuel Söllner, Alexander Mozgovoy, Hubert Zoffl.

Top Themen der Redaktion