Verbands-Info

1. ITN-Doppelturnier bei GM Sports Anif

15 Paare spielten - Reinerlös geht an Erdbebenopfer in Italien

5.9.2016/EM
15 Paarungen trafen sich von 1.-4. September in Anif, um am 1. Salzburger ITN Doppelturnier teilzunehmen. Begleitet von traumhaften Wetterbedingungen und toller Verpflegung im Restaurant Anniva wurden in zwei verschiedenen ITN Kategorien die jeweiligen Siegerpaarungen ermittelt.

In der Kategorie I setzte sich das Doppel Stefan Wagner/Florian Schreder (Anif/Grödig) ungeschlagen durch. Knapp dahinter die Paarungen Klaus Stieg/Gerald Baumgartner (TC Hallwang) bzw. Christoph Höllbacher/Reinhold Wahrstätter (TC Hallein).

Den Sieg in der Kategorie II holte sich die Paarung Andreas Rausch/Alexander Rieder (TC Allerberger) vor Franz Patsch/Pascal Standl (TC Union Salzburg Bergheim) bzw. Michaela Thurner (UTC Eugendorf) mit Angelika Hattinger (TC ASKÖ Maxglan).

Besonders bemerkenswert war die Tatsache dass sich mit Gerald Mandl ein Exprofi in den Dienst der Sache stellte, ging doch der Reinerlös des Doppelturniers an die Erdbebenopfer in Italien.

Obwohl die Nennungen etwas hinter den Erwartungen blieben, waren die Veranstalter Gerald Mandl und Günter Schwarzl  durchaus zufrieden und stellten eine Wiederholung 2017 in Aussicht

Im Bild die Teilnehmer mit Organisator Günter Schwarzl (hinten im roten Leiberl). (Foto: STV) 

Top Themen der Redaktion