Zum Inhalt springen

Breitensportreferat

Mag. Manfred Schmöller
Mobil 0650 522 6424
manfred.schmoeller@oetv.at

Mag. Manfred Schmöller ist seit 2002 Breitensportreferent des Salzburger Tennisverbandes und hat seither eine Reihe von Bewerben für alle Hobbysportler aufgebaut (Hobby Cup Sommer, Einsteigerliga, Mannschafts-Wintercup). Schmöller ist hauptberuflich Dienstleister im Tennissport und auch für den OÖTV tätig. Außerdem ist er seit 1.1.2016 Breitensport-Referent ÖTV und setzt dabei ö-weit sein Breitensportkonzept mit dn Schwerpunkte ROG - Jugendbetreuung im Verein, ITN - Turniere für alle Spielstärken und GÖST - Aktionstag "Ganz Österreich spielt Tennis" um.

Frauenreferat

Dr. Constanze Emesz
Mobil 0664 3078278
constanze.emesz@aon.at

Dr. Constanze Emesz, Frauenreferentin seit 2013, ist Rechtsanwältin in Wien und Salzburg. Von 2010 bis 2012 war sie Vizepräsidentin des ÖTV, selbst spielt sie aktiv im Team Damen 35 des 1. STC Stiegl. Durch die Betreuung der eigenen Söhne (Benedikt und Paul) und von Jugendmannschaften verfügt sie auch über viel Erfahrung im Jugendtennis und im Jugendleistungssport.

Jugendwart

Harald Neumayer
Mobil 0664 5015150
info@harald-neumayer.at

Lehrreferat

MMag. Dr. Johannes Landlinger
Mobil 0650 4661110
landlinger_johannes@hotmail.com


Rollstuhltennis-Referat

Werner Tinkhauser
Mobil 0650 7336020
tinki@sbg.at

Werner Tinkhauser ist seit vielen Jahren im Behindertensportverein (BSV) engagiert und auch Obmann des Salzburger Rollstuhltennisvereines (SRTV). Er leitet schon seit Jahren das Training im Sportzentrum Rif für die Salzburger Rollstuhltennisspieler.

Im Jahr 2015 nahm er als erster Rollstuhlfahrer an der staatlichen Instruktorausbildung teil und konnte mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen.

Sein Ziel ist es den Rollstuhltennissport in Salzburg den Interessierten näher zu bringen. Denn Rollstuhltennis kann nicht nur von denjenigen ausgeführt werden die zur Gänze an den Rollstuhl angewiesen sind, sondern auch von Amputierten oder sonst irgendwie beim Gehen gehandicapte Personen.

Rollstuhltennis Österreich: www.rollstuhltennis.at
Behindertensportverband Salzburg: www.bsv-salzburg.at

Schiedsrichter

Doris Feninger
Mobil 0699 11431021
dorisfnngr-tennis@hotmail.com

Senioren

Günter Schwarzl
Mobil 0664 6376786
g.schwarzl@yahoo.de

Günter Schwarzl ist Jahrgang 1963, geboren in Bad Aussee / Steiermark, er ist seit 30 Jahren in Salzburg. Schwarzl war Mitglied beim TC Fallenegger, beim TC KasernGünter Schwarzl ist Jahrgang 1963, geboren in Bad Aussee / Steiermark, er ist seit 30 Jahren in Salzburg und war Mitglied beim TC Fallenegger, beim TC Kasern-Bergheim und dem HSV Wals und ist derzeit beim TC ASKÖ Maxglan. Seit dem Jahr 2009 ist Günter Schwarzl als Organisator von ITN-Turnieren aktiv und ist damit Mitbegründer dieser Turnierform in Salzburg. Als Vertreter der Salzburger 35+ Damen und Herren ist es ihm ein besonderes Anliegen Turniere, in welcher Form auch immer, wieder in Salzburg als Fixpunkte zu installieren. Ein besonderes Augenmerk wird dabei die Aktivierung der Damen und deren Teilnahme an den Turnieren zu legen sein. Darüber hinaus wird  er sich bemühen mit allen Vertretern der Vereine und mit ALLEN Altersklassen den Kontakt zu suchen und zu intensivieren. 

Turnierreferat

Harry Westreicher
Mobil 0650 3034099
h.westreicher@aon.at

Harry Westreicher ist seit 1993 Turnierreferent des Salzburger Tennisverbandes, seit 1999 auch Vizepräsident des STV.

Das Turnierreferat des STV organisiert das gesamte Turnierwesen in Salzburg in allen Leistungsklassen und Altersstufen. Teilweise werden Turniere selbst veranstaltet, zum Großteil werden die Vereine und Anlagen, welche als Veranstalter auftreten, unterstützt.

Wettspielreferat

Michael Minichberger
Mobil 0664 9221238
michael.minichberger@salzburg.com

Seit 20. Jänner 2015 ist Michael Minichberger neuer Wettspielreferent und Vorsitzender des Wettspielausschusses.Er ist langjähriger Meisterschaftsspieler des TC St. Johann im Pongau und Mannschaftsführer der Landesliga A-Mannschaft Herren.

Beruflich ist Minichberger Chefredakteur der „Salzburger Woche“.